Akupunktur

Akupunktur steht für die Behandlung bestimmter Körperpunkte mit Nadeln und ist Teil der Chinesischen Medizin.

Die chinesische Medizin beruht auf einer ganzheitlichen Betrachtungsweise des Menschen: Sie stärkt die Selbstheilungskräfte des Körpers, seine Yin- und Yang Kräfte und seine Grundenergie Qi. Sind Yin und Yang im Gleichgewicht, der Fluss von Qi harmonisch, ist der Mensch gesund. Störungen dieses Gleichgewichts führen zu Krankheit. Durch Akupunktur kann das Gleichgewicht reguliert werden.

Akupunktur hat sich bewährt bei Zyklusstörungen, Dysmenorrhoe, Kinderwunsch, Blasenleiden und klimakterischen Störungen.

Bei akuten Erkrankungen werden Akupunktursitzungen relativ häufig durchgeführt, bei chronischer Erkrankung meist ein- bis zweimal pro Woche. Eine Sitzung dauert ca. 30 Minuten. In der Regel sind 6-12 Sitzungen erforderlich. Eine Auffrischbehandlung kann erforderlich sein.

Fachärztinnen für Frauenheilkunde und Geburtshilfe | Frauenarzt in Lübeck